Ergebnisse und Abschluss des Projekts Gesundheit und digitaler Wandel

Im Rahmen des Projekts Gesundheit und digitaler Wandel (GudW) haben zwei Mitarbeitenden-Befragungen im Projektzeitraum von Juni 2020 bis August 2022 stattgefunden. Zwischen den beiden Befragungen wurden unterschiedlichste Gesundheitsmaßnahmen wie Augentraining, Rückenkurse und weitere Bewegungsangebote umgesetzt.

Die Ergebnisse der zweiten Befragung haben gezeigt, dass ergonomische Aspekte wie häufiges Sitzen oder mangelnde Bewegung von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht mehr als so belastend empfunden werden. Darüber hinaus wird die Arbeit im Homeoffice als störungsfreier bewertet, da sie mit weniger Unterbrechungen verbunden ist. Die digitalen Kompetenzen und Anwendungen wurden ebenfalls ausgebaut, jedoch ist auch weiterhin ein Mehraufwand durch den Datenschutz und die Digitalisierung vorhanden.

Zum Abschluss des Projekts und um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch darüber hinaus etwas Gutes zu tun, haben wir erneut folgende Gesundheitsangebote umgesetzt: ein kostenloser Rückenkurs und kostenlose Nutzungsmöglichkeiten im Aqua Fun Soest sowie der Börde Therme Bad Sassendorf. Darüber hinaus runden die kostenlosen Massagen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Gesundheitsangebote ab und erfreuen sich sehr großer Beliebtheit.

Foto: gstudioimagen auf Freepik

© 2022 Soest Digital