StadtLABOR

Status: in Umsetzung

Das Schaufenster des digitalen Wandels

Digitalisierung ist ein abstrakter Begriff und für viele Menschen mit vielen Chancen, aber auch Herausforderungen und Vorbehalten verbunden. Was der digitale Wandel für Soest bedeutet und wie er in der Stadt umgesetzt wird, zeigt sich im StadtLABOR. Der Arbeitsort in der Soester Innenstadt ist ein Dialograum, in dem sich ein fünfköpfiges Team der Stadtverwaltung mit Soesterinnen und Soestern austauscht und zu digitalen Themen ins Gespräch kommt. Hier kann ein Blick auf die zahlreichen Digitalisierungsprojekte der Stadt und ihrer Partnerinnen geworfen, Anregungen diskutiert und Fragen aller Art gestellt werden.

Das StadtLABOR ist Veranstaltungsort, Experimentierraum, Think Tank, und Arbeitsstätte. Als städtische Einrichtung steht es aber nicht nur den Bürgerinnen und Bürgern offen, sondern auch Kolleginnen und Kollegen aus der Verwaltung. Das Team erprobt agile Methoden, Tools zur Arbeitsorganisation und steht dabei im Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen der Stadt – hier werden innovative Impulse für die gesamte Verwaltung gesetzt.

Wie funktioniert´s?

Das StadtLABOR Soest ist Teil der Stadtverwaltung, aber mit Bedacht nicht im Rathaus oder anderen städtischen Gebäuden untergebracht. Denn der Raum selbst, ein Soest-typisches Fachwerkhaus, steht für Veränderung, Wandel, Ausprobieren und Dazulernen im Herzen von Soest. In Veranstaltungen und Workshops tritt das StadtLABOR in den Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern, mit Bildungseinrichtungen, Vereinen, Institutionen und Unternehmen in Soest. Aber auch das überregionale Netzwerk spielt eine wichtige Rolle für den Austausch zu Themen des digitalen Wandels und neuen Arbeitsmethoden.

Vor Ort arbeitet ein Teil vom Team Soest Digital, das bei der Stadt digitale Themen voranbringt und unterstützt. Dazu gehören auch das Smart City Büro und das Projektbüro der digitalen Modellregion Soest, die zusammen mit dem StadtLABOR interdisziplinäres, agiles Arbeiten zu ihrem Schwerpunkt machen.

Das StadtLABOR steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen und kann nach Terminvereinbarung oder auch spontan besucht werden. Es können Fragen und Anregungen mitgebracht werden oder einfach nur mal ein Blick auf die kleine Ausstellung zu digitalen Themen geworfen werden. Hier sind alle willkommen!

Aktuelle Informationen sind auf der Website, im Newsletter und auf Instagram (@stadtlaborsoest) zu finden.


Auf einen Blick

Projektträger: Stadt Soest

Website: www.stadtlabor-soest.de

Kontakt: Elisabeth Söllner (+49 2921 103 5228, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Laufzeit: 17. Juni 2019 - 31. August 2022


Meilensteine

August 2022 – Veranstaltung der ‘Digitalen Kirmes’ im alten Schlachthof in Soest

Bis August 2022 – Erstellung eines Best Practice Guides “Digital- & Innovationslabore für Mittelstädte”

Bis Oktober 2021 – Durchführung von Netzwerktreffen von Innovationslaboren für Mittelstädte

Seit Februar 2020 – Eröffnung des Stadtlabors; Entwicklung vielfältiger Veranstaltungs- und Beteiligungsformate

Bis Oktober 2019 – Erstellung eines Curriculums möglicher Aktivitäten und Events

 

 

© 2022 Soest Digital